Nachhaltiger Tourismus

Hessen-Agentur_2015-09-30_D4_8789.jpg

Tourismus

Zu den großen Trendthemen im ländlichen Tourismus zählen Entschleunigung, Regionalität, Authentizität und Nachhaltigkeit. Die Sehnsucht nach unverbrauchter Natur, Landidylle und „Heimatgefühl“ nimmt zu und wird gezielt für professionelle Marketingstrategien genutzt.

Der Wettbewerb im Tourismus ist groß, deshalb sind Initiativen gefragt, die es vermögen, die positiven sozioökonomischen Effekte zu sichern und nachhaltig auszubauen. Gleichzeitig gilt es, das positive Image des hiesigen Landtourismusangebotes als Standortfaktor bei der Ansiedlung und Bindung von Unternehmen im ländlichen Raum zu nutzen. Außerdem tragen das Zusammenwirken von Tourismus, Naherholung und ländlicher Regionalentwicklung dazu bei, natürliche Lebensgrundlagen zu erhalten, durch lokale und regionale Vorhaben die Lebensqualität für die Bürgerinnen und Bürgern zu verbessern und Arbeitsplätze im ländlichen Raum zu schaffen.
Nachhaltiger Tourismus im ländlichen Raum als Querschnittsaufgabe

Der Querschnittsaufgabe „Nachhaltiger Tourismus im ländlichen Raum“ wird daher bei der Umsetzung verschiedener Fach- und Förderpolitiken eine wichtige Rolle zugeordnet. Daher steht in den Jahren 2018 und 2019 zunächst eine Potenzialanalyse für nachhaltige Tourismusangebote im Fokus, um darauf aufbauend einen passgenauen Maßnahmenplan bereitzustellen..

Zentrale Ansprechperson:

Frau Ulrike Franz-Stöcker
Telefon: +49 (0) 6 11) 815 2290
E-Mail: ulrike.franz-stoecker@wirtschaft.hessen.de

SERVICE