Digitaler Servicepoint in der Justiz

frau_mit_telefon_saenprior_1165406_photo_jpg_xs_clipdealer.de_.jpg

Eine Frau am Telefon

Der Digitale Servicepoint ist ein Dienstleistungsangebot der hessischen Justiz. BürgerInnen können sich seit Anfang September mit ihrem Anliegen oder ihren Fragen direkt an den zentralen Auskunftsservice für die hessischen Amtsgerichte, Landgerichte und das Oberlandesgericht wenden und sich so möglicherweise langwierige Telefonate auf der Suche nach dem richtigen Ansprechpartner, eine aufwendige Internetrecherche oder den Weg zu einer Justizbehörde ersparen.

Über Telefon und E-Mail erhalten die BürgerInnen ab Mitte September 2018 von erfahrenen MitarbeiterInnen Auskunft auf ihre Fragen und sachdienliche Informationen zu vielen justizspezifischen Themen. Der digitale Servicepoint hat das Ziel, eine zentrale Wegweiserfunktion für die BürgerInnen Hessens im Bereich Rechtsstaat und Justiz zu übernehmen. Mit der einheitlichen Servicerufnummer für ganz Hessen und über ein zentrales E-Mail-Postfach können sich BürgerInnen gezielt mit Fragen an den Digitalen Servicepoint wenden und Dienstleistungen der Justiz erhalten. Grundsätzlich wird das gesamte justizielle Spektrum der ordentlichen Gerichtsbarkeit abgedeckt, ohne die Grenze zur Rechtsberatung zu überschreiten, welche den rechtsberatenden Berufen vorbehaltenen ist.

Für den Standort des Digitalen Servicepoints ist die Wahl auf das Amtsgericht Eschwege im Rahmen der Initiative zur Stärkung des ländlichen Raums gefallen.