Offensive für die Ländlichen Räume „LAND HAT ZUKUNFT – Heimat Hessen“

2.07_hstk_heimat_hessen_logo_17_rgb_300dpi.jpg

Land hat Zukunft

Am 08. Dezember 2017 wurde die „Offensive für die Ländlichen Räume „LAND HAT ZUKUNFT – Heimat Hessen“ durch Ministerpräsident Volker Bouffier und Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir vorgestellt und am 21. Februar 2018 durch den Ministerpräsidenten im Rahmen der Zukunftswochen offiziell gestartet. Die Hessische Landesregierung hat die Förderung der ländlichen Regionen zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeit gemacht und ihre Anstrengungen intensiviert, die ländlichen Regionen für die Zukunft weiter zu stärken. Dabei geht es um konkrete Maßnahmen, die das Leben in ländlichen Städten und Gemeinden attraktiv und für die Zukunft nachhaltig gestalten sollen. Allein im Doppelhaushalt 2018/2019 werden rund 1,8 Milliarden € Landesmittel bereitgestellt, um die ländliche Entwicklung zu unterstützen. Alle Ministerien leisten für die Offensive wichtige Beiträge, die unter der gemeinsamen Dachmarke „Land hat Zukunft – Heimat Hessen“ gebündelt umgesetzt und sichtbar gemacht werden.

Für die operative Koordination und Weiterentwicklung der Offensive wurde zudem eine Stabsstelle innerhalb der hessischen Staatskanzlei eingerichtet, welche Mitte April in das Hessische Umweltministerium gezogen ist und von dort, unter Leitung von Frau Renate Labonté, nicht nur die Koordination und Verknüpfung des Querschnittsthemas unter der Dachmarke „LAND HAT ZUKUNFT – Heimat Hessen“ fortführen, sondern auch einen Aktionsplan für die Ländlichen Räume ausarbeiten wird.

Zentrale Ansprechpersonen (Stabsstelle)

Frau Renate Labonté
Leiterin Stabsstelle Ländliche Räume
Telefon: +49 (0) 611 815 1750
E-Mail: Renate.Labonte@umwelt.hessen.de

Frau Claudia Hefner
Referentin Stabsstelle Ländliche Räume
Telefon: +49 (0) 611 815 1751
E-Mail: claudia.hefner@umwelt.hessen.de